Projekte von und mit Doreen und Maik:

DYLAN for two  (42)

 

42 - die Antwort auf die Frage aller Fragen – „Dylan for two“ - das schon lange geplante Programm von zwei Berliner Musikern, die sich mit Freuden mit den immer wieder neuen Interpretationsmöglichkeiten von Dylan´s Songs beschäftigen. Robert Zimmermann aka Bob Dylan hat so einige Antworten in seinen Songs, bei denen niemand die eigentliche Frage so richtig weiß. Trotzdem - oder gerade deshalb - finden Doreen & Maik Wolter seine Lieder so spannend.

Maik wuchs quasi mit den Songs der ersten Dylan-Platten auf und ist bis heute Fan geblieben. "Dylan hat sich in all den Jahren nie in eine Schublade stecken lassen" schwärmt er und natürlich ließen sich diese einfachen und doch sehr intelligenten Songs so wunderbar mit einer Stimme und einer Gitarre sofort spielen. Doreen hatte eigentlich keine wirkliche Wahl nachdem sie sich 17-jährig in den Westberliner Musiker verliebt hatte. Im Plattenschrank bei Maik zu Hause standen bereits 29 Alben dieses außergewöhnlichen Künstlers. Sie hörte die Titel zwar anfangs lieber von Maik gesungen, aber mittlerweile kann sie dem „Meister“ ziemlich viel abgewinnen.

Freuen Sie sich auf einen interessanten Querschnitt aus dem scheinbar unergründlichen Repertoire der bislang 36 veröffentlichten Studioalben von Mister Dylan – richtig gut handgemacht mit Gitarre, Bass, Mundharmonika und zwei wunderbar harmonierenden Stimmen.

 

****************************************************************************************

PIED COBBLERS

als Trio:

Maik Wolter  - vocals/guitar/bodhrán/mandoline/5-string-banjo
Doreen Wolter  - vocals/bass
Barbara Maria Steinacker  - vocals/fiddle

 

als Duo:

Maik Wolter  - vocals/guitar/bodhrán/mandoline/5-string-banjo
Barbara Maria Steinacker  - vocals/fiddle

 

In diese Formation frönen die drei Musiker ihrer Freude an den irischen und schottischen Songs und Tunes.
Maik hat schon in den 70er Jahren erfolgreich irish/scottish folk gespielt mit der damaligen Band
"Pied Pipers" -

****************************************************************************************
 

 


Folk ist salonfähig - das dürfte sich längst herumgesprochen haben.
Nun hat der Folk seinen eigenen, feinen Salon bekommen: die Gruppe





Foto: Thomas Petzold

www.folksalon.de
****************************************************************************************

 

Eleven Strings

Olaf Block (5-string banjo) & Maik Wolter (6-string guitar)
- zwei Gentlemen der Folkmusik -

Das Duo ist auch zum Trio erweiterbar mit Doreen Wolter am Bass und Harmoniegesang.

****************************************************************************************